Montag, 17. April 2017

[REZENSION] Stephanie Garber "Caraval"


Stephanie Garber
"Caraval"
Verlag: ivi
Erscheinungstermin: 20. März 2017
Preis: 14,99€ (broschiert)
           12,99€ (eBook)

Scarlett und ihre Schwester Donatelle träumen seit Jahren davon beim jährlichen Spektakel "Caraval" teilzunehmen. Seit sie klein ist, schreibt sie dem Erfinder des Spiels Briefe - ohne je eine Antwort zu erhalten... Jahre vergehen, Scarlett wird zu einer jungen Frau und von ihrem Vater einem Verlobten versprochen. Da schließlich kommt doch unerwartet eine Einladung zum Caraval vom Master Caraval persönlich. Das diesjährige Spektakel findet an ihrer Hochzeit statt - unmöglich daran teilzunehmen.
Doch ihr gewalttätiger Vater löst schließlich den endgültigen Wunsch einer Flucht aus. Ihre Schwester Donatella und ihre derzeitige Bekanntschaft "entführen" Scarlett kurzerhand und weg von der Insel Trisda zu Caraval... Von da an nehmen die Spiele ihrem Lauf. Scarlett muss am Spiel teilnehmen um ihre Schwester zu retten...

Caraval ist eine magische Geschichte, die einen schnell in den Bann zieht. Atemberaubende Orte, die vor dem Auge der Leser entstehen, skurrile Figuren, spannende Aufgaben und Rätsel und darüber hinaus das Ziel des Spieles in dem es gilt Donatella zu retten... Eine spannende Geschichte mitten in einer magisch mysteriösen Atmosphäre die sehr gelungen ist.

Ein ums andere mal erinnerte mich die Welt von Caraval aus einer Mischung aus der Winkelgasse von Harry Potter und dem Nachtzirkus von Erin Morgenstern, allerdings um eine komplett eigene Welt zu bilden. Diese Welt ist wirklich gelungen und man taucht gerne hinein.

Darüber hinaus weis die Geschichte auch spannend zu sein. Wo ist die entführte Schwester, was muss Scarlett alles tun um zu ihr zu gelangen, welche Aufgaben und magischen Hindernisse stehen ihr da im Wege ?
Wer verbirgt sich hinter Master Caraval ? Und wird ihr gewalttätiger Vater sie verfolgen ? Was ist mit ihrer Hochzeit mit dem Unbekannten Verlobten ? Und kann sie ihrem Begleiter wirklich trauen ?
Viele Fragen die es gilt gelöst zu werden, auf deren Wege sie viele ebenfalls mysteriösen Figuren begegnet, die genauso magisch zu sein scheinen wie der Ort selber, obwohl alles nur ein Spiel ist, scheint es doch nicht ganz ohne gefahren einher zu gehen, wenn selbst Spieler verschwinden oder vor Jahren sogar getötet werden.
Caraval ist noch magisch schöner als Scarlett es sich erhofft hatte - aber auch umso gefährlicher...

Caraval ist ein absolutes Lesemuss! Eine Geschichte die noch lange nachhält und verzaubert.
Ich hoffe die Autorin wird noch viele solche weitere Geschichten herausbringen. Dies ist ein Einzelband und ihr Erstlingswerk. Vollkommen gelungen, in mehreren Ländern zu recht sofort eingeschlagen. Wir dürfen also gespannt sein,...


Danke an den Ivi- Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen