Sonntag, 23. April 2017

[REZENSION] Colleen Hoover "Nächstes Jahr am selben Tag"


Colleen Hoover
"Nächstes Jahr am selben Tag"
Verlag: dtv
Erscheinungstermin: 10. März 2017
Preis: 14,95 € (broschiert)
           11,99 € (ebook)

Ben und Fallon sind achtzehn als sie sich am 9.November in einer Bar in Los Angeles kennenlernen. Die beiden sind sich sofort sympathisch, es könnte viel mehr aus ihnen werden. Doch es ist auch derselbe Abend an dem Fallon nach New York zieht... Einer Lebenseinstellung folgend, beschließen die beiden sich in den kommenden Jahren immer am 9. November zu sehen, dazwischen keinen Kontakt zu haben... Um zu sehen was aus ihnen wird... und die Jahre halten so einiges für die beiden bereit...

Schon lange vor der deutschen Übersetzung, wurde dieses Buch im Original schon wahnsinnig gelobt... Daher wartete ich sehnsüchtig auf die deutsche Eracheinung, als bekannt wurde, dass es endlich auch übersetzt wurde.
Colleen Hoovers Romane sind bekannt für viel Herz und Gefühl - im Guten wie in schlechten - daher brauchte ich dann beim erhält des Buches doch noch ein bisschen, obwohl ich so wahnsinnig gespannt war, bis ich in der richtigen Stimmung für dieses Buch war.
Ich habe wirklich sehr großes davon erwartet - und dieses Buch hat mich wirklich gar nicht enttäuscht ! Es hat meine Erwartungen, die wirklich schon sehr hoch gesteckt waren noch übertroffen.
Ich glaube ich habe schon lange nicht mehr bei einem Bich so viel rotz und Wasser geheult. Sowohl aufgrund der glücklichen Momente im Buch, als auch der schlechten (wie gesagt bei Coollen Hoover erwartet man die), das Buch kann einen zerstören und gleichzeitig glücklich machen und einen dadurch gedanklich so schnell nicht wieder los lassen.

Die Inhaltsbeschreibung auf dem Klappentext ist sehr kurz und vage gehalten und auch ich habe absichtlich nichts weiter aufgeführt... Man muss sich wirklich von dieser Geschichte überraschen und hineinziehen lassen ohne groß irgendetwas zu kennen.

Vielleicht kommt einem unweigerlich "zwei an einem Tag" mit einem ähnlichen Konzept in den Kopf. Wer dieses Buch/Film möchte wird auch hier seine Freude haben - doch sei unbedingt gesagt, dass es hier aber auch komplett anders ist und man wirklich eine ganz andere Art von Geschichte vorfindet, die einen noch mehr mitnimmt (lustigerweise erwähnen die Charaktere im Buch auch die Parallelen zu ihrer Geschichte) - doch was sie alles erwartete wird, 5 Jahre sind eine lange Zeit kann man nicht erahnen und dabei wirkt es keineswegs aufgesetzt. Das pure reale Leben. Und das ist es, was einen so mitnimmt.

Ein wahnsinnig gutes Buch, das man einfach nur weiterempfehlen kann. Und das schon jetzt zu meinen Jahreshighlight zählt.
Einen so tollen Liebesroman hab ich schon lange nicht mehr gelesen. Ein Buch was einen komplett mitnimmt.
Selbst wenn man Colleen Hoovers Bücher kennt und liebt, wage ich zu behaupten, dass das einer ihrer besten Bücher ist.


Vielen Dank an den dtv Verlag für dieses Rezensionsexemplar 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen