Montag, 4. Januar 2016

[REZENSION] Linda Rodríguez McRobbie "Gute Prinzessinnen kommen ins Märchen, böse schreiben Geschichte"

Ein skurriler Titel, der genauso gute Unterhaltung verspricht...


Linda Rodriguez McRobbie
"Gute Prinzessinnen kommen ins Märchen, böse schreiben Geschichte"
Verlag: btb
Erscheinungsdatum: 12.Oktober 2015
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
           8,99 € (E-Book)

"Gute Prinzessinnen kommen ins Märchen, böse schreiben Geschichte" das klingt auf den ersten Blick nach einem Titel, der auffällt und neugierig macht. Und tatsächlich verbirgt sich dahinter eine ganze Ansammlung skurriler Geschichten, genau wie der Titel des Buches verspricht.

Hierbei handelt es sich nicht um einen Roman oder eine Sammlung von Kurzgeschichten, sondern um ein Sachbuch. Die darin angesprocheneren Prinzessinnen, jeglicher Art, gab es wirklich und ihre Geschichten, auf Grund derer sie in diesem Buch versammelt sind, sind hier nicht auf trockene Sachbuchart, sondern vollkommen unterhaltsam und fesselnd erzählt. Das ein oder andere mal sarkastisch mit einem zwinkernden Auge oder spannend unterhaltsam, aber nie langweilig.

Am Anfang dachte ich, ich kenn ja kaum eine der hier genannten Personen, da wird man sicherlich auch mal die ein oder andere "Prinzessin" überblättern, wenn man nichts mit anfangen kann, aber das war gar nicht der Fall. Jede Geschichte wusste auf ihre Art zu fesseln.

Wie gesagt gibt es sicherlich einige "Prinzessinnen" von denen man selber noch nichts gehört hat, sei es da Jahrhunderte dazwischen liegen oder andere Kulturen, doch es gibt auch einige uns bekannte Namen : Hatschepsut, Lucretia Borgia, Elizabeth von Österreich (Sissi), aber auch heutige Persönlichkeiten wie Gloria von Thurn und Taxis und Margaret von England, die Schwester der Queen finden sich hier drin wieder. Persönlich überrascht war ich auch eine Prinzessin aus meiner Heimatstadt Sophie Dorotha von Braunschweig-Lüneburg darin zu finden.
Für jeden ist sicherlich mindestens 1-2 bekannte Personen dabei und den Rest lernt man hier drin kennen... von ja wohl all ihren guten und schlechten Seiten...

Doch Moment ! Der Titel spricht von "bösen Prinzessinnen, die Geschichte schrieben" - oh Schreck was macht dann die oben genannte ein oder andere Persönlichkeit bitte dann darin? Sissi ? Eine böse verschlagene Prinzessin / Kaiserin ?!
Tatsächlich befasst sich das Buch mit verschiedenen "Kategorien", nach denen die Prinzessinnen eingeteilt sind. Die Kriegerinnen, die Thronräuberinnen, den Intrigantinnen, den Kämpferinnen (positiv wie negativ) bis hin zu den aus der Reihe tanzenden Party-Girls, Flittchen und Prinzessinnen von Sinnen, die dem Wahnsinn oder anderen Krankheiten verfielen. Eine bunte Mischung, genau wie die Damen selbst und ebenso unterhaltsam, man lernt so manch neue Fakten.

Mich konnte das Buch sehr gut unterhalten und ich habe Lust bekommen mal mehr Bücher solcher Art zu lesen, wenn sie genauso amüsant geschrieben sind. 
Und wer auch eine ganz andere Seite der Geschichte kennen lernen will, der soll hier getrost zugreifen. Für gute geschichtsträchtige Unterhaltung ist gesorgt. Eine klare Leseempfehlung der etwas anderen Art von mir.


An dieser Stelle noch Danke an den btb-Verlag, der mir dieses Buch netterweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen