Donnerstag, 31. Dezember 2015

[REZENSION] Morgan Rhodes "Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen"

Der Auftakt einer grandioses High Fantasy Saga für Erwachsene und Jugendliche!



Morgan Rhodes
"Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen"
Verlag: Goldmann
Erscheinungstermin: 21. Dezember 2015
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
           8,99 € (E-Book)

Vorweg: Bei diesem Buch handelt es sich um eine Neuauflage. Dies ist Band 1 einer Reihe, die bereits 2013 unter einem anderen Cover erschienen ist, genau wie Band 2 im Jahre 2014. Allerdings erscheint nun neu Band 3 im Februar in Deutschland, wozu sich der Verlag anscheinend gleich Band 1 und 2 vorgenommen und redesigned hat. Wie ich finde erfolgreich und ansprechender - zuvor war ich eher auf die englische Ausgabe gestoßen und fand das deutsche alte Cover mit der Frau (übrigens bis auf die Farbe auf beiden Bänden identisch) weniger ansprechend und ich muss nun nach der Lektüre sagen auch nicht passend. Mit den neuen Covern ist auch eine ansprechende Gestaltung der Bücher einhergegangen.

Im englischen Oroginal "Falling Kingdoms" ist im deutschen ein Übertitel geworden, der beim ersten Band mit "Flammendes Erwachen" einen Untertitel bekommen hat. Wer den Inhalt des Buches kennt, weiß dass dieser zutreffend ist.

Worum geht es? Wir verfolgen die Geschichte, die sich wohl auf sechs Bände verteilen wird, aus der Sicht von drei unterschiedlichen Protagonisten, deren Geschichten aber immer mehr verwoben werden.
Zum einen hätten wir da die goldene Prinzessin Cleiona, genannt Cleo, von Auranos, deren behütetes leben im prächtigen Palast sich schlagartig ändert, nach einem kurzen Ausflug ins benachbarte Land Paelsia und schließlich noch weitreichende Folgen haben wird.
Dann haben wir die Geschichte von Jonas, dem Sohn eines Weinhändlers aus Paelsia, der gleich zu Anfang auf Cleo trifft und aufgrund der Ereignisse auf Rache schwört. Seine Rache geht soweit, dass schließlich ein Krieg ausgelöst wird zwischen den Königreichen.
Und schließlich haben wir noch Prinz Magnus des Königreichs Limeros, den Blutprinzen und Erben des  Königreichs, der einerseits seinem schrecklich brutalen Vater in nichts nachsteht und zum anderen sich um seine Schwester Lucia kümmert. Erst recht da er nicht nur etwas vor ihr verbirgt, sondern auch ihr hilft, als sich etwas bei ihr verändert. Doch Ereignisse lassen sein Herz immer mehr versteinern...

Ich werde nicht weiter groß auf die Geschichte und was diese drei Charaktere miteinander verbindet und wie sich ihre Wege kreuzen oder ihre Motivationen eingehen. Das würde so einiges an Spannungen und Geheimnisse raus nehmen.
Die Charaktere waren alle drei gut ausgearbeitet, durch die wechselnden Perspektiven aus ihren jeweiligen Sichten auf die Geschichte und Ereignisse kann man nicht nur alles besser einsehen und verstehen, sondern auch viel besser mit ihnen mitfühlen. So kommt es auch, dass man jeweils eine unterschiedliche (und auch verständliche) Sicht auf andere Charaktere aus Sicht der jeweiligen Personen bekommt, da diese ja die wahren Beweggründe und Gefühle dahinter nicht kennen... Ganz ehrlich, der verschlossene, brutale Blutprinz wurde mir dadurch sehr sympathisch, so bizarr das auch klingt, während die gute Prinzessin Cleo die brave Prinzessin mit dem harten Schicksal ist und Jonas bei mir noch recht zwiespältige Eindrücke ausgelöst hat... Doch irgendwie sind sie alle nachvollziehbar.

Eine grandiose und spannende Geschichte, die hier ihren Anfang nimmt. Diese High Fantasy Saga hat sehr junge Charaktere, mit ihren 17-19 Jahren, weshalb sie durchaus auch für Jugendliche interessant sein könnte. Die Fantasy Elemente beschränken sich hierbei auf ein fiktives Königreich, deren Magie verloren gegangen ist und die es wieder zu finden gilt. Alte Legenden von unsterblichen Wächtern, die sich ich goldene Adler verwandeln können und nur so ihr Sanktuarium verlassen können, auf der Suche nach den magischen Essenzen, die sie und die Welt retten können. Gleichzeitig werden Heven die über geringe Kräfte des möglichen verfügen aber gejagt und die Welt wartet nur auf die Wiedergeburt einer mächtigen Magierin...

Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss und hat so einige unerwartete Szenen und Ereignisse zu bieten, die einen nach Luft schnappen lassen.
Zum Glück kann man momentan bald weiterlesen. Band 2 erschien wie gesagt bereits 2014, mit neuem Cover diesen Januar 2016 und der neue Band 3 erscheint dann im Februar 2016. genug Lesestoff um ein paar Cliffhanger sofort ausmerzen zu können... Danach heißt es wieder warten. Im englischsprachigen Raum erschien vor wenigen Tagen immerhin Band 4 also ist der auch nicht mehr so fern,...

Absolute Leseempfehlung von mir und definitiv eines meiner neuen Lieblingsserien !


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen