Samstag, 4. Juli 2015

[REZENSION] Meredith McCardle "Die achte Wächterin -Die Zeitspringer Saga"

 
Meredith Mc Cardle
"Die achte Wächterin - Die Zeitspringer Saga"
Verlag: Ivi 
Erscheinungstermin: 11. Mai 2015

"Die achte Wächterin" ist der Auftakt zu einer neuen Zeitreise-Reihe für Jugendliche. 

Amanda wird überraschend direkt von ihren Prüfungen aus der Schule von einer Zeitreise-Organisation entführt und als neue Agentin rekrutiert. Die Organisation ist Top Secret und niemand aus ihre, alten Leben darf mehr mit ihr im Kontakt sein, noch kann sie zurück. Schrecklich vorallem wenn man seinen Freund zurücklassen muss. "Verbesserung, nicht Veränderung", so lautet das Motto unter denen die Zeitreisen durchgeführt werden. Noch hat Amanda ihre Probleme damit... Und auch mit der Organisation scheint etwas nicht zu stimmen...

Nach der Rubinrot Trilogie von Kerstin Gier haben viele auf eine neue spannende Zeitreise Saga gewartet, mit diesem Auftakt kann die Autorin Meredith Mc Cardle zumindest schon einmal getrost sich in vorderster Reihe aufstellen. 
Die Geschichte ist spannend, die Charaktere gut dargestellt und es gibt nicht nur einige ungeahnte Wendungen und Intriegen, sondern auch eine richtig gute Geschichte.
Schön war auch, dass wir hier viele Geschichtliche Ereignisse haben, mit denen Jugendliche etwas anfangen und verbinden können. So zum Beispiel das Attentat auf John F. Kennedy.

Das ganze endet so, dass man mit einem kleinen Cliffhanger zurück gelassen wird und gespannt auf den nächsten Teil wartet, keine Sorge , der ist nicht mehr weit entfernt. Er erscheint bereits am 09. November. Ich freu mich schon weiter lesen zu können!

Ein Auftakt mit noch Potential nach oben 


Danke an den Ivi - Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen