Sonntag, 5. Juli 2015

[E-Serie] Markus Heitz "Aera 1 - Die Rückkehr der Götter - Opfergaben"

Die Welt 2019 - nach der Weltuntergangshysterie 2012 passierte tatsächlich etwas. Die alten Götter sind auf die Erde zurück gekehrt. Und zwar nur die alten Götter, während die Christen, Juden und ..umsonst auf das Erscheinen ihrer Götter warteten und zurück gedrängt wurden.
Interpol Ermittler Malleus Bourreau ist Atheist und der beste in seinem Job, gerade wegen seinem fehlenden Respekt und Glauben gegenüber jeder Gottheit. Er ermittelt gegen Menschen und auch Götter. Sein aktueller Fall führt in in diverse Länder, gestohlene Artefakte, diverse Morde und die Frage ob eine Gottheit dahinter steckt und wenn ja welche... Und wie hängt das alles zusammen?

Diese Reihe erscheint gegenwärtig in 10 Teilen als E-Serie, die ich euch hiermit Stück für Stcük wöchentlich zum Erscheinen vorstellen möchte. Anfang November gibt es dann auch eine gebündelte E-Book-Form bzw. die Printausgabe.



Aera - Die Rückkehr der Götter
Teil 1 - Opfergaben 
Verlag: Knaur Verlag
Erscheinungstermin: 03. Juli 2015
Preis: 0,99 € 

"Aera Teil I -Opfergaben" ist zunächst ein etwas schwieriger Einstieg, man wird in eine Weltbevölkerung verschiedener Gottheiten versetzt - Gott sei dank befindet sich am Ende ein gutes Götterglossar mit dem man alle Götter nachschlagen kann - auch gut vom Verlag gemacht: mit Verlinkungen und so dass man wieder an seine ursprüngliche Textstelle zurück kommt. Sehr hilfreich und erleichtert den Einstieg in diese neue Welt.
Der Protagonist Malleus Bourreau ist ein typischer Markus Heitz Held, ein Mann mit Ecken und Kanten, Geheimnissen (die ersten Andeutungen hinsichtlich seiner Familie lassen schonmal neugierig werden), gut ausgestattet mit favorisierten Waffen und Technik... aber einen Charakter den man trotz seiner Geheimnisse und obwohl man zunächst wenig über ihn erfährt sofort leiden kann.
Die Morde sind zahlreich, aber doch nachvollziehbar, Schritt für Schritt begreift man dass es ein großes Ganzes geben wird, über dessen Verlauf man schon jetzt sehr gespannt ist...

Hinzu frag ich mich, wer sein unsichtbarer Schatten ist, der ihm folgt, beschützt aber auch in gewisser Weise bedrohlich sein kann... Jedoch ohne von Bourreau, dem kaum was zu entgehen scheint wahr genommen zu werden...

Ich bin gespannt auf Teil II - in dem es uns in die Vatikanstadt führt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen