Dienstag, 30. September 2014

[REZENSION] Jennifer L. Armentrout "Dark Elements - Steinerne Schwingen"

Ein grandioser Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht !


Jennifer L. Armentrout
"Dark Elements - Steinerne Schwingen"
Verlag : Darkiss
Preis: 12.99 € 
Erscheinungstermin: 01. August 2014

Layla ist die Tochter einer Dämonin und eines Wächters. Die Wächter sind magische Wesen, Gargoyles, die die Dämonen jagen und die Menschheit beschützen. Dennoch sind sie nicht gerade gern in der Gesellschaft gesehen. So geht es auch Layla, die ihr Erbe zwar verbirgt, aber von ihren Mitmenschen dennoch nicht akzeptiert wird, da die bei den Wächtern lebt. Und ebenso die meisten Wächter. 
Ihr Stiefbruder Zayne ist einer der wenigen, der für sie da ist. Er ist ebenfalls ein Wächter, trainiert sie und sorgt sich um sie. Layla verspürt inzwischen mehr als geschwisterliche Zuneigung für ihn.
Eines Tages gerät Layla in Gefahr und wird erstaunlicherweise ausgerechnet von einem Damon gerettet. Bald schon begegnet sie ihm immer wieder und er stellt sich ihr als Ash vor. Ash ist es, der ihr beistehen wird und ihr ihre wahre Herkunft verrät... Und damit ändert sich alles...

Ein toller Auftakt zu einer neuen Serie, von der ich unbedingt bald mehr lesen will.

Ich gebe zu ich war anfangs gleichzeitig ein wenig skeptisch, immerhin gehöre ich zu den wenigen denen ihr Roman "Obsidian" nicht gefallen hat... Den Schreibstil mochte ich allerdings, eine Leseprobe war gut und so dachte ich ich versuche es einmal mit diesem Buch. Und tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht. Im Gegensatz zur anderen besagten Romanreihe, sagte mir diese Geschichte bei weitem mehr zu. Wieso ? Darauf werde ich nun hier im folgenden eingehen :

Das Thema Gargoyles ist neu und sehr faszinierend. Eigentlich faszinieren mich diese Wesen schon immer. Für meinen Geschmack hätte es ruhig auch noch etwas mehr sein können. Aber das Tat der Geschichte keinen Abbruch. Sie ist spannend, mitreißend und mit einer Spur Romantik. 
Die komplette Geschichte war nicht vorhersehbar. Selbst die stereotypische Rollenverteilung war nichts, das einem störte. Genau genommen macht es die Geschichte aus.
Die Romantik ist dem alter der Leser entsprechend, doch sehr fesselnd, dass man selber sehr an den Lippen hängt und das Kribbeln spüren kann. Wir stehen doch alle auf Bad Boys oder ?
Die Charaktere waren sofort sympathisch, man konnte sich gut reinversetzen. Es gibt den klassischen Bad Boy als Damon der sehr faszinierend aber auch sympathisch ist. Aber auch eine Protagonistin, die sich selber durchsetzen kann und mit der man mitfühlt. 

Ein grandioser Auftakt und sehr empfehlenswert. Bleibt zu hoffen, dass bald auch die anderen Teile übersetzt werden.Zumindest gibt es bereits eine Kurzgeschichte übersetzt (allerdings nur als ebook) ich bin gespannt. 


Danke an Blogg dein Buch und den Mira Taschenbuch Verlag (Darkiss) für dieses Rezensionsexemplar !

Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann schaut mal beim Verlag vorbei:
http://www.mira-taschenbuch.de/gesamtprogramm/darkiss/
oder bestellt doch direkt unter:
http://www.mira-taschenbuch.de/programm-fruehjahrsommer-2014/darkiss/dark-elements-steinerne-schwingen/

Und wenn ihr auch mal Blogg dein Buch besuchen wollt, dann schaut doch hier mal vorbei :
http://www.bloggdeinbuch.de/
Es lohnt sich :-)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen