Sonntag, 6. Juli 2014

[REZENSION] Jasinder Wilder "Falling into you"


Jasinder Wilder
"Falling into you"
Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungstermin: 10. Juni 2014
Preis: € 9.99


Kyle ist Nells erste große Liebe, aus besten Freunden wird ein Paar, dessen Beziehung über die Highschoolzeot anhält. Kurz vor der Entscheidung welches College sie nun besuchen, verbringen die beiden einen ersten gemeinsamen Urlaub im August, der alles ändern sollte... Kyle stirbt an einem stürmischen Abend und es ist Nell die sich zurückzieht und sich die Schuld an seinem Tod gibt...
Auf der Beerdigung lernt sie Colton, Kyles älteren Bruder, der in New York lebt kennen. Jahre später zerfrisst Nell noch immer die Schuld. Colton und Nell treffen sich wieder. Colton will Nell helfen und die beiden finden zueinander, doch kann der Geist von Kyle sie beide loslassen ?

Ich bin ein wenig hin und hergerissen, was die Geschichte angeht. 
Der Schreibstil ist Super schön, die Seiten fliehen dahin und man kann sich gerade zu Anfang gut in Nell hineinversetzen. 
Der erste Teil handelt von Nell und Kyle, wie sie sich verlieben, die ersten Schritte als Paar, bis zu Kyles Tod. Erstaunlich länger als geglaubt, nimmt das ganze gut nen Drittel des Buches ein. Das Kyle sterben wird, verrät allerdings schon der Klappentext, was schon ein wenig schade ist. Ansonsten ist's gerade dieser erste Teil im gesamten der einfühlsam und gut Beschrieben ist.
Dann kommt der Cut - ein paar Jahre später treffen Nell und Colton wieder aufeinander... Ab hieran fünf es an, dass ich der ganzen Geschichte skeptischer gegenüberstand. Waren vorher noch viele Handlungsgründe und Gefühle im Mittelpunkt, gibt es hier zwar auch Gefühlswelten, aber keine wirklichen Veränderungen, Wiederholungen und leider auch zu sehr das Thema Sex im Mittelpunkt. Dass Colton und Nell psychische Probleme zu bewältigen haben, rückt etwas in den Hintergrund, auch als etwas passiert dass die beiden fast trennt und Nell vor ein weiteres psychisches Problem stellt. Too much in meinen Augen...

Allerdings lies sich die Geschichte schnell und gut lesen und ist eine eher leichte Lektüre für zwischendurch... Im Gedächnis wird sie allerdings trotz der schweren Themen nicht wirklich bleiben. 

Für mich nur gutes Mittelfeld im Young Adult-Bereich.


Danke an Blogg-Dein-Buch ( http://www.bloggdeinbuch.de/und den Mira Taschenbuchverlag (http://www.mira-taschenbuch.de/für dieses Rezensionsexemplar
bei denen ihr das Buch hier bestellen könnt:

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich habe dich in einem Buch-Tag getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    http://buecherpfoten.blogspot.de/2014/08/buch-tag.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen