Samstag, 1. März 2014

[GELESEN IM...] Februar 2014

Und schon wieder ist ein Monat des neuen Jahres um, nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass es der kürzeste Monat ist... Umso verwunderter bin ich jedoch über meine Lesestatistik für diesen Monat... Hätte ich kein Buch darüber geführt, hätte ich es kaum geglaubt, denn der Stapel ist beachtlich geworden, und dabei war das doch ein stressiger, Termingespickter Monat und ich war teilweise unterwegs und ich bin ne Woche sogar gar nicht zum lesen gekommen... 

Aber ich zeigs euch nun erstmal :


Zunächst einmal habe ich zwei Bücher aus dem Januar beendet:
1.) George R.R. Martin "Das Lied von Eis und Feuer - Band 8" ( restliche 183 Seiten)
2.) Cristin Terrill "Zeitsplitter-Die Jägerin" in Form eines Manuskripts einer Lesejury-Leserunde (restliche 217 Seiten) - Die Rezension dazu findet ihr frisch online ;)

Dann ging's richtig los, ich war anscheinend kaum zu stoppen, kaum gekauft wurden folgende Bücher inhaliert:
3.) Marissa Meyer "Wie Monde so silbern" Band I der Luna-Chroniken  (381 Seiten) - Highlight ! (Überraschend trotz Hipe !)
4.) Marissa Meyer "Wie Blut so rot" Band II der Luna Chroniken (419 Seiten) Monatshighlight (noch besser als Band I)
5.) Cassandra Clare "City of Bones" Band I (500 Seiten)
6.) Amy Plum "Von der Nacht verzaubert" Band I (394 Seiten)
7.) Amy Plum "Vom Mondlicht berührt" Band II (412 Seiten)
8.) Amy Plum "Von den Sternen geküsst" Band III (413 Seiten)

Und abschließend noch begonnen:
9.) Anna Seidl "Es wird keine Helden geben" (zunächst die ersten 155 Seiten)

Uff... Das sind somit Sage und schreibe 3.074 gelesene Seiten im Monat Februar, was umgerechnet immer noch um die 109 Seiten pro Tag sind...

Leider bin ich nicht groß zu Rezensionen gekommen, aber sagt mir doch bitte, von welchen Büchern ihr gerne eine Rezension von mir hättet, dann hole ich das gerne für euch nach :)

Ich bin gespannt ob der Februar mein bester Lesemonat bleibt oder wie sich das noch toppen lässt... 

Kommentare:

  1. Brötchengeberin ist gerade bei Teil III von Amy Plum... wie immer sehr schööööön, berichtet sie. Wie haben dir bisher die Teile gefallen?
    Grüße aus der Hängematte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön und hatte Vorteile es in eins durchlesen zu können ohne auf den nächsten Teil warten zu müssen.
      Allerdings gabs auch nen paar Hänger in der Story, Teil II war für mich der Schwächste... Und nen Cluffhanger ist immer fürs. Den hat der erste Teil nicht gebraucht. Wobei der erste Teil mein Lieblingsteil bleiben wird ;)

      Löschen