Montag, 2. Dezember 2013

[REZENSION] Sarah J. Maas "Throne of Glass - Die Erwählte"

Celaena ist die beste Assassine im Land... Durch einen Verrat ist sie jedoch dazu verdammt worden den Rest ihres Lebens in den Minen als Sklavin zu verbringen, doch dann bekommt sie ein einmaliges Angebot...

Sarah J. Maas
"Throne of Glass - Die Erwählte"
Verlag: dtv
Preis: € 17,95
Erscheinungsdatum: 01. September 2013
(Die Coverrechte liegen beim Verlag)

Celaena, die gefürchtetste Assassine des Landes bekommt vom Prinzen höchstpersönlich die einmalige Chance ihre Freiheit zurückzubekommen - sie soll als sein Champion gegen andere Kämpfer antreten und die Wettkämpfe gewinnen. Dann muss sie zwei Jahre dem König dienen und ist danach frei... Sie hasst den König, doch die Wahl der Freiheit ist verlockend... Die Alternative in die tödlichen Minen zurückkehren zu müssen fürchterlich... Also willigt die ein, in Kämpfe auf Leben und Tod und Geschicklichkeit... Dabei gilt es nicht nur die anderen Gegenspieler zu besiegen, sondern auch etwas verborgenes tödliches aufzuklären... mit zuvor ungeahnter Hilfe...

"Throne of Glass" spricht nicht nur durch das wunderbare Cover sofort an, sondern auch der Inhalt verspricht spannende und Actionreiche Unterhaltung. Jedoch merkt man hier, dass das Buch auch in der Jugendliteratur und nicht nur in derFantasy  Zuhause ist. An einigenStellen  fehlte mir dann doch etwas mehr Biss und eine gefürchtete Assassine kommt teils als einfaches Mädchen mit Kampftraining rüber. Die Vergangenheit als Assassine ist nur Geschichte, viel wird nicht erzählt... außer das Meistern der Wettkämpfe.
Darüber hinaus haben wir - typisch für eine weibliche Hauptfigur - auch hier die Andeutungen einer Liebesgeschichte, auch wenn sie sich hier in Grenzen hält. Zumindest hier bleibt alles passend im Rahmen.
Vieles bleibt angedeutet, auch die Geschichten und das Leben aus der Vergangenheit... Es wird schon früh deutlich, dass es hier noch einen weiteren Teil geben wird.

Im großen und ganzen eine schöne Geschichte mit einigen Schwächen - und einen Hype, den ich noch nicht ganz verstehen kann... Vielleicht weiß mich dann der zweite Band zu überzeugen. Lesen werd ich ihn auf jeden Fall...


Im übrigen bin ich, wie ihr auf dem Bild sehen könnt, stolze Besitzerin eines von der Autorin signierten Exemplares. Danke an den DTV-Verlag, bei dem ich bei einem Gewinnspiel das Glück hatte das Buch zu gewinnen :) 

Mich würde eure Meinung zum Buch interessieren ... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen