Sonntag, 17. März 2013

[HAVE A LOOK] David Nicholls "Zwei an einem Tag"

Schon viel wurde darüber geredet und geschrieben... sicherlich kennen die meisten von euch immerhin den Film, wenn schon nicht das Buch, das die Romanvorlage war.
Ich kenne den Film zwar noch nicht, allerdings griff ich zum Buch.

Da es schon viel rezensiert wurde, möchte ich mich an dieser Steller nicht groß und breit darüber auslassen, aber zumindest ein paar Worte darüber verlieren, da es sehr empfehlenswert ist..

David Nicholls
"Zwei an einem Tag"

Verlag: Heyne
Preis :  € 9.99

Erscheinungstermin: 14.März 2011




Dexter und Emma lernten sich Ende der 80er Jahre kennen und kommen seitdem nicht voneinander los .. halt nein, sie verbindet eher eine sehr enge Freundschaft.. oder ist da doch mehr ?!

Dies ist die Geschichte der beiden, die jedes Jahr an ihrem Jahrestag des Kennenlernens erzählt wird. Wir erfahren was die beiden inzwischen tun, wie sie sich fühlen, ob sie an den anderen denken, sich an dem Tag vllt sogar mal wiedersehen oder sich einfach nur in den Wahnsinn treiben und vllt sogar verfluchen. Denn die beiden Freunde können unterschiedlicher doch nicht sein.
Der eine erfolgreich und ein Womanzier, die andere kämpft im Leben und ihrem Job und doch ändert sich irgendwann alles, aber immer ist einer für den anderen irgendwie da.
Doch dann ändert sich alles und doch irgendwie nichts und die beiden sehen einiges deutlicher...

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die zurecht als eine der Liebesgeschichten des Jahres galt,... auch wenn ich sonst weniger auf schnulzige Filme stehe, das Buch hat mir so gut gefallen, dass ich mir den Film noch anschauen muss.
Herzergreifend, zum lachen und zum weinen. Alles dabei, ... aber vorallem ganz viel Herz !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen