Montag, 24. September 2012

[ ZUWACHS ] noch mehr Lesefutter...

Unglaublich... da hat man gerade seinen SuB ein wenig abgearbeitet und eh schon genug Bücher gekauft, da wird man doch wieder verführt... unglaublich hinterlistig und sowas von verführerisch... die Rede ist von Mängelexemplartischen !!!
Da ist man stolz am ersten vorbei gegangen zu sein... im nächsten laden auch nicht schwach zu werden, da kommt die Verkäuferin doch glatt mit einer ganzen und riesigen grauen Transportkiste um die Ecke mit frischen Nachschub und stellt sie einem direkt vor die Nase... klar dass man da schwach wird... klar dass man dann auch noch soviel Bücher in der Hand hält, dass man kaum drüber weggucken kann... sich dann tapfer vornimmt zumindest auszusortieren... und dann auch noch aufgrund der Bücher im Arm für die Verkäuferin gehalten wird !!! Ich könnt immer noch laut los lachen, wenn ich nur dran denke ^^

Hinzu kam dann auch noch ein Rezensionsexemplar und ein Medimops-Sammelbestellung mit ner Freundin... nu ist aber gut... hoffe ich... glaube ich... ich fürchte nicht...

 
Ich fass mich diesmal einfach kurz und lass es mal auf euch wirken ^^


1. Eowyn Ivey "Das Schneemädchen"
-  habe ich als Rezensionsexemplar bekommen und die Rezension dazu findet ihr auch schon unter diesem Posting ... traumhaft und einfach nur zu empfehlen !

----------------------------------

Bei Medimops bestellt für nur wenige Euro :

2. Simonetta Greggio "Mit nackten Händen"
Eine Liebe, die Grenzen überschreitet. Die Leidenschaft eines Augenblicks, der zum Verhängnis wird.
Sie ist Anfang vierzig, er knapp fünfzehn Jahre alt. Als Emma und Gio einander nicht widerstehen können, geraten sie in einen Strudel von Ereignissen, durch die sie schmerzvoll Liebe und Verlust erfahren. Es ist die Geschichte einer Hingabe, so voller Leben und doch ein Skandal ...
Emma liebt die Einsamkeit, die Verbundenheit mit der Natur, die Stille. Sie hat das Leben in Paris hinter sich gelassen, ist als Landtierärztin sesshaft geworden und hat endlich auch den Verlust ihrer großen Liebe Raphaël überwunden. Bis eines Tages sein Sohn vor der Tür steht: Gio. Emma ist entsetzt, zu schmerzhaft ist die Erinnerung an damals, als Raphaël sich für eine andere entschied. Doch Gios Offenheit und Neugier faszinieren Emma jeden Tag mehr, und aus dem ungelenken Verführungsspiel wird eine zärtliche, aber auch leidenschaftliche Beziehung. Vielleicht ist der Reiz des Verbotenen treibende Kraft, doch Emma trifft ihre Entscheidung für Gio bewusst und stellt sich den Konsequenzen.
Ein Roman, der ins Herz trifft und nie mehr aus dem Kopf geht.
----------------------------------

Wühltisch Nummer 1 :

3. Leah Cohn "Der Kuss des Morgenlichts"
Als die Musikstudentin Sophie dem faszinierenden Cellisten Nathanael Grigori begegnet, ist es für sie die große Liebe. Doch schon nach einem kurzen Sommer der Leidenschaft verlässt er sie plötzlich und ohne Erklärung. Sophie ist am Boden zerstört, einzig ihre gemeinsame Tochter Aurora bleibt ihr als Erinnerung. Doch als Aurora sieben Jahre alt wird, verändert sie sich auf sonderbare Weise. Sophie ahnt nicht, dass um sie ein uralter Kampf zwischen Gut und Böse entbrannt ist. Denn Nathanael und Aurora sind Nephilim: unsterbliche gefallene Engel, die einen Auftrag zu erfüllen
haben...

4. Alice Borchardt "Der Gesang der Wölfin"
Obwohl Dämonen und Untote die Wildnis durchstreifen, erklärt sich Maeniel bereit, für Karl den Großen einen Weg über die Alpen auszukundschaften. Nur er hat die Aussicht, dieses Unterfangen zu überleben, denn er ist der einzige Krieger in Karls Gefolge, der sich in einen Wolf verwandeln kann. Dennoch gerät Maeniel in Gefangenschaft. Seine einzige Hoffnung auf Rettung besteht darin, dass sich seine geliebte Regaene, die Silberwölfin, für ihn opfert! Da überschreitet die Armee Karls des Großen die Alpen, und ihre Gräueltaten lassen Maeniel zweifeln, ob der Kaiser seiner Loyalität würdig ist …
5. Richelle Mead "Succubus Blues - Komm ihr nicht zu nah"
Die Buchhändlerin Georgina ist ein Sukkubus, eine Dämonin in Menschengestalt, die sich von der Lebensenergie junger Männer ernährt. Das Leben als Sukkubus hat durchaus Vorteile: Georgie kann nach Belieben ihre Gestalt ändern, und alle Männer liegen ihr zu Füßen. Allerdings zahlt jeder, der sich von ihr verführen lässt, einen hohen Preis. Georgie hat ihr Dasein als Sukkubus deshalb ziemlich satt und wünscht sich sehnlichst, eine feste Beziehung eingehen zu können. Da kommt ihr Lieblingsautor Seth Mortensen zu einer Lesung in den Buchladen, und Georgie ist von ihm absolut hingerissen. Aber wie kann sie sich ihm nähern, ohne ihn in Gefahr zu bringen?

6. Ramon Kramer "Ich weisser Mann, du Indianer gut"
Wahrer als "Der Schuh des Manitu"! Das Greenhorn Ramon Kramer reist in den Wilden Westen und macht sich auf die Suche nach seinen Kindheitshelden: den Indianern. Bei den Blackfeet angekommen, tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste, geht in den Weiten Montanas fast verloren. Zwischen Fotografierverboten und Pfeil-und-Bogen-Jagden, Friedenspfeifen und St.-Pauli-Girls, Schwitz-Ritualen und Dixi-Klos stolpert er immer wieder über die Frage, was hier eigentlich echt indianisch ist und was nicht... Schließlich findet er Freunde fürs Leben. Nach 15 abenteuerlichen Sommern ist so ein herrlich skurriler, aber auch anrührend komischer Erlebnisbericht entstanden, in dem die romantischen Vorstellungen vom Indianerleben kräftig durchgerüttelt werden - sehr zum Vergnügen des Lesers.

7. J.V.Hart "Die wilden Abenteuer des jungen Capt'n Hook"
Mit seinen wilden schwarzen Locken, seiner zweifelhaften Herkunft und einer Vorliebe für Spinnen als Haustiere hat James Matthew wenig Ähnlichkeit mit seinen geschniegelten, adligen Mitschülern in Eton, die versuchen, ihn wegen seiner Andersartigkeit zu demütigen. Doch schon bald wird er König Jas genannt und lässt nichts aus, um der berüchtigtste Schüler in der Geschichte der renommierten Schule zu werden. Denn für James ist ein Schwertkampf, sich in eine türkische Prinzessin verlieben und die Königin von England herausfordern alles an einem Tag zu schaffen. Aber als er eine mysteriöse Reise auf einem Schiff beginnt, wird sein Traum, die magische Insel Nimmerland zu entdecken, zu einem abenteuerlichen Albtraum.

8. Alis Hawkins "Das Testament des Baumeisters"
Ein unheimlicher Bilderfund, eine verschwundene Bibliothek und eine Frau auf der Suche nach der Wahrheit
Der Brand im altehrwürdigen Kineton-and-Dacre-College in der Nähe von London kommt der Marketingmanagerin Damia Miller gelegen: Denn die Restaurierungsarbeiten fördern ein mysteriöses Wandgemälde zutage, das über 600 Jahre alt ist. Sind die verstörenden Bilder der Schlüssel zur vergessenen Geschichte dieses magischen Ortes? Damia setzt alles daran, das Rätsel zu lösen, und stößt dabei auf eine atemberaubende Geschichte: Einer der Baumeister war eine Frau, die im dunklen Mittelalter glanzvolle Architektur erschuf und die sich damit nicht nur Freunde machte. Die Erkenntnis, wie viel die beiden Frauen über die Jahrhundert hinweg verbindet und dass ihre Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind, hilft Damia, über sich selbst hinauszuwachsen – in jeder Beziehung …
Von der Gegenwart ins Großbritannien des 14. Jahrhunderts: der Roman zweier unkonventioneller Frauen, deren Schicksale sich über die Jahrhunderte hinweg berühren.
Spannend, sinnlich, ergreifend!
----------------------------------

und Wühltisch Nummer 2 :

9. Laura Gallego Garcia "Zwei Kerzen für den Teufel"
Caterina, genannt Cat, ist die Tochter eines Engels. Trotzdem kann sie weder fliegen noch hat sie einen besonderen Draht zu Gott. Sie ist eine ganz normale 16-Jährige, die sich nur etwas besser mit Engeln und Dämonen auskennt als andere Sterbliche. Doch eines Tages wird sie tiefer in die überirdische Welt hineingezogen, als ihr lieb ist. Ihr Vater, ein niedrigrangiger Engel, wird ermordet. Cat setzt alles daran, den Mörder zu finden, und kommt einer Verschwörung auf die Spur, die ihre ganze Welt durcheinanderbringt. Denn offensichtlich hängt auch sie mit drin, in diesem Projekt, das die gesamte Menschheit bedroht …

Kommentare:

  1. Hallo Cori!
    Mir gefällt dein Blog wirklich gut, daher habe ich dir einen Award hinterlassen:
    http://kathisbuecherblog.blogspot.co.at/
    Ich hoffe du freust dich!

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Ui, so viele Neuzugänge-das wird ja ein richtiger Leseherbst (bei mir aber auch).
    Achja, ich hab auch noch einen Award für dich:
    http://zauberberggast.blogspot.de/2012/09/mein-zweiter-award-herzlichen-dank.html
    LG Vicky

    AntwortenLöschen