Montag, 20. August 2012

[ REZENSION ] Lutz Schebesta "Frauenheld"

Eine kleine Sommerlektüre, die sich mal eben schnell weglesen lässt,...

  
Lutz Schebesta 
"Frauenheld"

Preis : € 8,99 [Taschenbuch]
            € 6,99 [E-Book]
Verlag : Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum : 22.Juni 2012


Die Story ist schnell erzählt :
Basti trennt sich von seiner Freundin Jule, da sie sich auseinander gelebt haben und ist zwar hellauf begeistert über seine Freiheit, doch gleichzeitig muss auch ne neue Frau her... am besten noch vor Weihnachten, damit man(n) nicht so allein ist...
gesagt getan, durch ein "Zeichen" meldet er sich bei einer Internetsinglebörse an, damit soll das heutzutage ja alles viel schöner und einfacher gehen... So trifft Basti eine Frau nach der anderen und jede hat so ihre Eigenheiten... ob die richtige für ihn dabei sein wird ?


"Frauenheld" ist ein lockerer und sehr schnell zu lesender Frauenroman... hmmm ok von einem Mann geschrieben und Hauptperson ein Mann,... dennoch sicherlich mehr von Frauen gelesen...

Natürlich erwartet man da meist keine tiefgründige Geschichte, sondern einfach nur Unterhaltung. Das Buch ist teilweise amüsant und lässt einen schmunzeln, in Vergleich zu anderen Romanen fehlte mir da jedoch so einiges... mir was das alles dann doch zu oberflächlich angekratzt...

Der Schreibstil ist zwar gut und witzig, aber man hätte auch ruhig mehr davon machen können.

Das Buch ist nicht nur aufgrund der Seitenzahl von 256 Seiten schnell mal durchgelesen, sondern auch durch die leichte Story.

Aber das wars auch schon und genau so kurz wie die Story selber lässt sich da nicht weiter zu was sagen. Eine kleine Unterhaltung für zwischendurch, mehr aber auch nicht, da gibt es defenitiv bessere Frauenliteratur die einen amüsiert.


Ich hab das Buch als kostenloses E-Book heruntergeladen, als es die Tage bei amazon angeboten war... hätte ich was zahlen müssen, dann hätte ich mich jetzt geärgert.
Aber ich glaub auch nicht dass ich mir das Buch unter "normalen" Umständen sonst gekauft hätte.
Ganz ehrlich...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen