Dienstag, 7. August 2012

[ GELESENES ] Ferdinand von Schirach "Schuld"

Es gibt Bücher, die schon einige Jahre alt sind, die schon tausendmal rezensiert wurden und deswegen keine weitere Rezension in diesem Sinne brauchen... jedoch zumindest eine Leseempfehlung... daher hab ich mich für die neue Kategorie "Gelesenes" entschieden...


Ferdinand von Schirach
"Schuld"

Verlag :  Piper
Preis :    € 8,99



Ferdinand von Schirach ist seit 16 Jahren als Anwalt und Strafverteidiger tätig. In "Schuld" schildert er wieder einmal (u.a. bereits erschienen: "Verbrechen") einige seiner Fälle.
Knapp, präzise und dennoch aussagekräftig schildert er teils fassungslose, teils unglaublich erscheinende Fälle. Sie sind alle wahr... das macht es teils so erschütternd, unfassbar und nachdenklich. Der Leser glaubt kaum, was er da liest, zu was Menschen fähig sind und wie Urteile ausfallen... Teils sind die Geschichten ein wenig harmloser und teils grausam.

Sehr lesenswert und zum nachdenken !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen