Montag, 23. Juli 2012

[ ZUWACHS ] Von Engeln und Biestern...

Der Monat neigt sich dem Ende, durch Abgabe, Vorbereitungen, Präsentation und Prüfung bin ích nicht wirklich viel zum lesen gekommen... jetzt kann sich das langsam mal ändern. Und um den neuen erholsameren Abschnitt einzuleuten, ist auch einiges neu wieder bei mir eingezogen (auch wenn ich mit meinem SuB langsam hinterherkommen sollte ^^ die Sucht war eben stärker)

Neu eingezogen sind zwei Bücher bei mir :


Swantje Berndt "Das Biest in ihm"
Im Rausch der Gefühle wird Vincent zu einem Wesen, das er weder kontrollieren noch bezwingen kann. Er zieht sich zurück, um allen Verlockungen des Lebens zu entsagen. Doch das Schicksal führt ihn zu einer Frau, die sowohl das Biest als auch den Mann in ihm bis aufs Äußerste reizt.
Nina lebt mit ihren Brüdern in einer Gemeinschaft von Gestaltwandlern, die dafür sorgen, dass sie unentdeckt bleiben und Recht und Ordnung aufrecht erhalten. Als sie Vincent findet, gibt ihr Anführer ihm eine letzte Chance auf ein normales Leben. Niemand ahnt, dass Nina selbst durch das Erbe ihres Vaters in den Leidenschaften ihrer Nachtseite gefangen ist.
Zwischen seinen Gefühlen zu Nina und den grausamen Bedürfnissen des Biestes hin und her gerissen, muss sich Vincent einem Kampf stellen, der sich nicht nur in seinem Innern, sondern mehr und mehr zwischen den Fronten zweier verfeindeter Gemeinschaften auszubreiten beginnt.


Hauke Lindemann "Wenn Engel morden"
Gregor und Thore, Vergeltungsboten im Jenseits, sind dafür zuständig, offene Rechnungen auf Erden zu begleichen. Ihr aktuelle Auftrag einer eher unsympatischen Seele scheint Routine - bis anonyme Botschafen dem Fall eine völlig neue Wendung geben. Gregor und Thore lassen sich auf ein gefährliches Spiel ein, werden Zeugen eines perfiden Mordes und legen sich mit übermächtigen Gegnern an. Zu spät erkennnen sie, was sie sich mit ihrere Hartnäckigkeit eingebrockt haben.
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen