Donnerstag, 26. April 2012

[ ZUWACHS ] nun ist aber genug für diesen Monat ^^

Und schon wieder Zuwachs im Bücherregal zu verbuchen... meine Güte, dieser Monat hatte es echt in sich o.O ... nun ist aber wirklich genug... mein SuB steigt schon ziemlich hoch, neben der Masterthesis kommt man ja weniger zum abarbeiten... aber ich muss zugeben, die wenigstens Zuwachsbücher in diesem Monat waren gekauft ! Nicht schlecht...

Heute erreichte mich folgender Paketinhalt :

Zunächst einmal wäre da noch das Ostergeschenk meiner Eltern. Ich hab mir die Pippi Langstrumpfbücher ausgesucht.
Irgendwie hatte ich den Drang die mal wieder zu lesen, genau wie ich in letzter Zeit Alice im WUnderland usw. gelesen habe... aber ich wollte nich irgendeine Ausgabe, sondern diese schicke Ausgabe vom Oetinger-Verlag mit vielen bezaubernden schönen Illustrationen.
Ja die Cori ist irgendwie auch noch ein wenig Kind ^^

Zu den Pippi Langstrumpfbüchern wird es natürlich keine Rezension geben... es sei denn jemand möchte Bilder zu den Illustrationen sehen...

Außerdem im Buchpaket mit drin, warn drei kleine Büchlein... und ich sage Büchlein, da ich überrascht war, wie klein die sind. Das Format ist ein wenig Handtaschenhandlicher find ich und sind auch ansonsten etwas dünner. Also schnell mal für zwischendurch was zu lesen,auch nicht schlecht.
1. Simone Felice "Black Jesus
Eine Ode an den Untergang Amerikas
Der weltweit gefeierte und preisgekrönte amerikanische Songwriter und Sänger Simone Felice („The Felice Brothers”, „The Duke & the King”) legt mit „Black Jesus” einen beeindruckenden Debütroman vor – eine düster-sentimentale Liebesgeschichte, die in einem Amerika spielt, das sich am Abgrund befindet. Zwei einsame, verlorene Seelen tun sich in einem dem Tode geweihten Ort zusammen, um dem Schicksal die Stirn zu bieten. „Black Jesus” ist eine ergreifende Hymne an die Vergessenen und Gescheiterten.

Es klingt interessant und anders !



2. Christian Damerow "All Eye Cats"
Nächte können tagelang dauern. Jahrelang. Manchmal dauern sie ein ganzes Leben. Es fällt dir nicht auf. Jeden Morgen klingelt der Wecker, du ziehst die Vorhänge zurück und denkst: Ein neuer Tag , doch Irrtum, es ist noch Nacht; die Augen sind offen, doch du schläfst. Und es ist nicht nur Schlaf. Es ist ein Traum. Und dieser Traum ist voller Fehler.

Ein junger Autor, Erstlingswerk in einem kleinen Verlag... und es hat mich extrem neugierig gemacht.



3. Kage Baker "Die Frauen von Nell Gwynné`s
Bis zum Beginn der Tragödie war Lady Beatrice eine Tochter aus gutem, britischem Hause und eines guten, britischen Soldaten. Danach kehrte sie heim in die Straßen des frühviktorianischen London. Buchstäblich. Doch Lady Beatrice ist kein gewöhnliches leichtes Mädchen, und so wird sie sehr bald für das diskrete Etablissement Nell Gwynnes rekrutiert. Nell Gwynnes ist weit mehr als nur das beste und exklusivste Bordell in Whitehall in Wirklichkeit ist es die Schwesterorganisation zur Spekulativen Gesellschaft der Gentlemen, dem Vorläufer einer gewissen Firma im 19. Jahrhundert. Als ein Mitglied dieser Gesellschaft auf einem Sondereinsatz vermisst wird, nehmen Lady Beatrice und ihre Schwestern die Ermittlungen auf ...

Ein kurzer kleiner Steampunkroman auf den ich schon sehr neugierig bin

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    hab grad Deinen Blog entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden. Gefällt mir echt gut hier :)

    Pippi Langstrumpf liebe ich auch! Die sind echt klasse!

    Würd mich freuen, wenn Du auch mal bei mir vorbeischaun würdest: www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen