Freitag, 13. April 2012

[ ZUWACHS ] Ich darf wieder vorablesen...

Heute kam mein Vorablesen-Rezensionsexemplar direkt vom Ullstein Verlag mit der Post ins Haus geflattert.


Caitlin Moran
"How to be a woman - Wie ich lernte eine Frau zu sein"

Erscheinungsdatum : 16.April 2012
(diesmal darf ich somit schon vorher etwas veröffentlichen)


Inhalt :
Es ist verdammt schwer, eine Frau zu sein. Caitlin Moran kann ein Lied davon singen. Als Teenager kämpfte sie mit unförmigen Damenbinden, rostigen Nassrasierern und schlechten Pornos, als Erwachsene scheitert sie grandios am Ideal der modernen Frau. Die ist schön und schlank, hat Kind und Karriere und ist natürlich immer komplett epiliert. Blödsinn, meint Caitlin Moran. Wir dürfen fett, faul und behaart sein, Hauptsache, wir haben Spaß, einen tragfähigen BH und die gleichen Rechte wie Männer. Alles, was ein Mann tun kann, darf eine Frau auch. Und gerne mit den Männern zusammen – denn Feminismus ohne Männer ist todlangweilig.



Ich bin zwar keine Feministin und hab mich auch sonst nicht wirklich dafür interessiert, doch die Leseprobe und der erste Eindruck klingt lustig.
Kapitel wie "Ich bekomme einen Busch" und "Ich weiß nicht, wie ich meinen Busen nennen soll !" stehen im Inhaltsverzeichnis... öhm ja... ich berichte WAS da drin steht ^^ *gg*

mal was anderes... ich bin gespannt...
Danke schoneinmal an den Ullstein-Verlag und das Vorablesen-Team ! Meine Rezension folgt so schnell wie möglich.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen