Donnerstag, 19. Januar 2012

[ REZENSION ] L.J. MacDonald "Die Krieger der Königin 02 - Falkenherz"

Endlich ist sie da, die Fortsetzung von L.J. McDonalds "Die Krieger der Königin" - Der zweite Teil trägt den Untertitel Falkenherz und lässt bereits bei Lesern des ersten Teils erraten um welchen ihnen bereits bekannten Kriegern es geht.
Ril - der Kriegssylph, der 15 Jahre seines Lebens in einer Falkenform verbringen musste und im Kampf um die Stadt und Solie, die Königin der Sylphen verletzt wurde - bekommt nun seine eigene Geschichte.
Schon als ich vom zweiten Teil hörte, konnte ich es nicht erwarten ihn endlich zu lesen.


L.J. MacDonald
"Die Krieger der Königin 02 - Falkenherz"

Verlag : Knaur
ISBN : 978-3426509470
Preis :  € 9,99

Die Stärke eines gebrochenen Kriegers...

Die Geschichte spielt 6 Jahre später. Ril lebt mit den anderen Kriegssylphen, seinem Meister Leon und dessen Familie in Sylphental unter der Herrschaft von Solie. Ein freies ungebundeneres Leben, in dem die Sylphen glücklich sind, da sie nicht versklavt sind und ihrem Versprechen einer Frau entrissen werden.
Lizzy ist Leons Tochter und Ril war ihr seit ihrer Geburt verfallen, jetzt ist sie 18 Jahre alt, kein Kind mehr und daher drängt sie umso mehr auf ein paar mehr Freiheiten in ihrem Leben, sich nicht mehr um die jüngeren Geschwister und den Haushalt mit kümmern zu müssen. Eines Tages auf einer Reise in eine benachbarte Stadt, deren Warentransport sie begleiten durfte, geschieht jedoch etwas schreckliches. Eine Freundin von ihr flirtet mit einem der Seemänner, als dieser jedoch handgreiflich wird, können zwar die Freundin und der Junge Justin entkommen, doch Lizzy wird entpackt und entführt... und soll als Sklavin verkauft werden. Die Seeleute wittern ein großes Geschäft.
Im fremden Land angekommen, ist sie jedoch weniger von Wert für den Kaiser und wird in einer der Harems gesteckt um sich und ihren Körper den dortigen Kriegern hinzugeben. Lizzy ist verzweifelt und hofft sehnlichst, dass ihr Vater und Ril sie befreien werden... doch wie sollen sie sie finden ?
Als Leon und Ril von einer Reise zurückkehren, denn Leon ist noch immer Soldat und in Solies Diensten, erfahren sie von Lizzys entführung. Solies andere Krieger sind bereits erfolglos zurückgekehrt, ohne eine Spur von Lizzy aufspüren zu können. Leon ist verzweifelt und glaubt seine Tochter nie wiedersehen zu können. Doch da sagt Ril er wisse den Weg... kurzerhand machen sie sich, begleitet von dem Jungen Justin, der seine Feigheit wieder gut machen will und sich als zukünftigen Schwiegersohn sieht auf den langen und beschwerlichen Weg um Lizzy zu retten.
Es ist auch nicht ganz so einfach. Denn Ril ist inzwischen anders als andere Krieger. Durch seine schweren Verletzungen ist er gebrochen, kann sich nicht mehr ohne Schwächung und Schmerzen wandeln und verliert zu schnell Energie, die ihn umbringen kann... doch für Lizzy ist er bereit alles einzugehen !

Eine wunderschöne Fortzsetzung des ersten Teils, der nur ein wenig vom Zauber eingebüßt hat, da man nun bereits das Geheimnis der kriegssylphen und der Bedeutung der Frauen für sie kennt.
Dennoch eine rührende Geschichte. Un ein Sylph, der zwar gebrochen ist, aber immer stärker wird, je stärker die Liebe zu Lizzy ihn treibt und erwidert wird.
Gleichzeitig ist die Geschichte in diesem Teil dunkler und eine düstere Atmosphäre in einem fremden Land in dem sich jede einzelne Romanfigur behaupten muss.

Nur teilweise kommt es zu kleinen Textwiederholungen, die aber nicht wirklich störend sind. Sondern eigentlich eher nur noch einmal die Gefühlslage erklären sollen.

Eine klare Empfehlung für diese wunderbare Geschichte und Serie. In einem fantastischem Reich voller Magie und unglaublichen Wesen.
                           Leider ein wenig schwächer als Band 1, daher nur 4 von 5 Punkten

Kommentare:

  1. Ich mag die Bücher auch sehr!
    Hast Du den Background und die Punktevergabe selbst gezeichnet?

    AntwortenLöschen