Donnerstag, 19. Januar 2012

[ REZENSION ] Katie MacAlister "Silver Dragons 02 - Viel Rauch um Nichts"

"Viel Rauch um nichts" ist der zweite Teil der Silver Dragons Serie von Katie Mac Alister. Er knüpft da an, wo der erste Band "Ein Brandheißes Date" aufgehört hat.
Wie gewohnt lässt sich bei den deutschen Untertiteln über Geschmack streiten, davon abgesehen ist der zweite Teil noch besser als der erste, da sich die Geschichte weiterentwickelt und vertieft. Durch Erklärungen der Personen wird das Geschehen im ersten Teil noch einmal aufgefrischt, so das sicherlich auch Leser die diesen nicht kennen in die Geschichte einsteigen können oder aber (bei den Monaten zwischen erscheinen der einzelnen Bände) die Handlung wieder in Erinnerung gerufen werden kann.


Katie MacAlister
"Silver Dragons 02 - Viel Rauch um Nichts"

Verlag : Egmont Lyx
ISBN : 978-3802583919
Preis : € 9,99



Der erste Teil endete damit, dass May sich in den Händen des Dämonenfürsten Magoth befindet, da sie sich zum Wohle der Drachen geopfert hatte. Nur leider wurde sie dadurch auch von Gabriel, dem Wyvern der silbernen Drachen und dessen Gefährtin sie ist, getrennt und gegen ihren Willen dazu verpflichtet Magoth zu heiraten.
Gabriel gelingt es durch etwas Hilfe einer Hüterin May zu sich zu rufen, wenn auch nur für wenige Minuten. May ist erschrocken, als sogar Gabriel ihr rät Magoths Frau zu werden... doch nicht ohne einen Plan darinter zu sehen. Denn Magoths größter Wunsch ist es ins Reich der Sterblichen zu gelangen um dort einfluss zu üben, das soll ihm gewährt sein, denn sein Verlangen danach ist größer als bei May zu sein, so dass sie zu Gabriel zurückkehren kann. Das ist aber keineswegs unbedacht, denn Magoth kann dadurch zwar in die Welt der Sterblichen, besitzt aber keinerlei Macht.
Und so willigt May ein und ist wieder mit Gabriel vereint.
Doch das Leben könnte damit so schön sein, würden nicht alte Probleme wieder aufkommen und weitere hereinbrechen. Durch einen "Unfall" mit dem Phylakterium wird dieses zerstört und May steht sich neuen Problemen gegenüber.
Auch der mysteriöse Baltic, der eigentlich durch bestätigte Hand tot sein sollte, scheint tatsächlich sein Unwesen zu treiben,... oder steckt jemand anderes dahinter ? Und was hat es mit den Machtkämpfen der anderen Drachen auf sich ?

Die Geschichte um May und Gabriel nimmt im zweiten Band an Fahrt auf. Die Geschehnisse im ersten Band dienten als Vorgeschichte, die hier vertieft wird und an Spannung zunimmt.
Auch May und Gabriel entwickeln sich als Charaktere weiter. Nicht nur ihre Stärken und Schwächen, auch ihre Beziehung zueinander.
Sehr schön ist weiterhin zu sehen, dass auch Drake und Aisling, die man auch dem ersten Teil der Serie und ihrer eigenen vorangegangen eigenen Serie kennt, weiterhin permanent auftauchen und nicht nur eine kurze Nebenrolle erhalten. Sehr schön anzusehen ist die tiefe Liebe der beiden zueinander und wie (über-)fürsorglich Drake sich um die hochschwangere Aisling kümmert, dass es manchmal auch schon wieder zu schreien komisch ist. Ich hoffe, dass auch die Geschichte der beiden im nächsten Band durch die Geburt ihres Kindes einen Höhepunkt erfährt.

Überhaupt ist der Schreibstil von Katie MacAlister auch hier wieder äußerst amüsant mit herrlicher Situationskomik, witzigen Charakteren wie Jim, dem kleinen Dämonen in Gestalt eines Hundes oder Mays Zwilling, die ihren gesunden Menschenverstand hergab um May zu erschaffen. Aber auch das verhalten der hocheifersüchtigen Drachen gegeneinander, dass man als Frau einfach über diese herrlichen, aber liebenswerten Machos von Drachen lachen muss. Dazu dann noch gekrönt von witzigen wörtlichen Schlagabtäuschen der Personen untereinander.

Der zweite Teil hat mich erst recht überzeugt, er mag vielleicht heißen "Viel Rauch um nichts", aber dieser brand ist brandheiß und hat an Feuer nicht verloren, sondern im Gegenteil eher zugenommen, so dass man gespannt auf den dritten (und soviel mir bekannt ist) letzten Teil der Reihe der silbernen Drachen wartet, der im Dezember 2011 erscheint. Nicht mehr lang als, dann geht es mit der Geschichte der Drachen weiter und es werden die letzten Geheimnisse und Andeutungen der beiden Bände geklärt.

                                                                 5 von 5 Punkten !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen